Unsere Webinare

 

Mit unseren Webinaren machen wir dich fit für spezifische Themen der Wechseljahre. Expert:innen für verschiedene Fragestellungen geben dir die wichtigsten Hintergrundinformationen zu ausgewählten Themen, und du kannst deine eigenen Fragen mitbringen.

Ein Tipp: Unser Newsletter hält dich über alle Webinare auf dem Laufenden. Melde dich gern dafür an und du erfährst als erste, welche Webinare wir anbieten.

Bitte beachte, dass die Teilnehmerzahl begrenzt ist.

Unsere Webinare

Im Moment sind keine Webinare geplant. Im Juni werden neue Webinare stattfinden.

Webinar verpasst?

Wenn du ein Webinar verpasst hast, kannst du einige Aufzeichnungen nachträglich erwerben. Der Preis bleibt dabei gleich. Bitte beachte, dass nicht für alle Webinare Aufzeichnungen zur Verfügung stehen. Über den Link gelangst du zum Anbieter elopage, dort kannst du die Aufzeichnungen kaufen.

Diese Webinare haben bisher stattgefunden:

24. April 2024

„Vulvovaginale Atrophie – Das größte Tabu in den Wechseljahren“

Die Trockenheit und die Verdünnung des Genitalgewebes zählen tatsächlich zu den häufigsten Beschwerden in den Wechseljahren. Einige Frauen sind davon bereits in der Perimenopause, die meisten aber erst nach der Menopause betroffen, oft mit deutlichen Einschränkungen in ihrer Lebensqualität, darunter auch negative Auswirkungen auf Sexualität und Partnerschaft. Ursache für die Beschwerden, die mit Juckreiz, Schmerzen beim Sex, Harnwegsinfekten und Inkontinenz einhergehen können, ist der lokale Östrogenmangel. In unserem Webinar hat eine der renommiertesten Expertinnen für die vulvovaginale Atrophie die medizinischen Hintergründe sowie die Behandlungsmöglichkeiten vorgestellt: Dr. Katrin Schaudig, Fachärztin für Frauenheilkunde und spezialisiert auf gynäkologische Endokrinologie. Sie ist auch Vorsitzende der Deutschen Menopause Gesellschaft und vielen Frauen sicherlich aus verschiedenen Podcasts über die Wechseljahre bekannt.

Das Webinar hat exklusiv für Abonnentinnen unseres Newsletters stattgefunden. 

3. April 2024

„Der Beckenboden in den Wechseljahren – Was du für eine stabile Mitte brauchst!“

Der Beckenboden schwächelt in den Wechseljahren. Oft verschlimmert sich eine bereits bestehende Gebärmuttersenkung, die Blase fängt an zu drängeln und Zeichen einer Inkontinenz werden sichtbar – besonders wenn der Beckenboden schlecht trainiert ist. Beim Husten, Hüpfen oder Tragen von schweren Einkaufstaschen können dann ungewollt ein paar Tropfen Urin abgehen. Viele Frauen denken das ist normal, ist es aber nicht – und du solltest dich rasch um deinen Beckenboden kümmern, wenn diese Symptome bei dir auftreten oder du vorbeugen möchtest. Franziska Liesner ist seit 24 Jahren ausschließlich als Beckenbodentherapeutin tätig (Stabile Mitte) und engagiert sich sehr für diesen von Physiotherapie und Medizin vernachlässigten Bereich. Sie hat in ihrem Vortrag zunächst die Herausforderungen für den Beckenboden in den Wechseljahren vorgestellt sowie anschließend viele individuelle Fragen beantwortet.

Aufzeichnung verfügbar

13. März 2024

„Intimgesundheit in den Wechseljahren – Wie Heilpflanzen dir helfen können!“

Über Hitzewallungen, Schlafstörungen und Gelenkbeschwerden in den Wechseljahren reden wir mittlerweile immer offener. Symptome im Intimbereich werden aber meist ausgespart. Dabei können die hormonellen Veränderungen auch großen Einfluss auf unsere Intimgesundheit haben. Dr. med. Susan Zeun ist Expertin für die Phytotherapie in der Frauenheilkunde (sie ist auch beim MENO-CAMPUS dabei) und hat ein neues Buch mit dem Titel Die Schlüpferakademie“ geschrieben. Darin geht es um Infektionen in der Intimzone – von der Blasenentzündung bis zum Vaginalpilz. Dr. Susan Zeun hat in unserem Webinar zunächst die Veränderungen der Intimgesundheit in den Wechseljahren aufgezeigt, vorbeugende Maßnahmen vorgestellt sowie Tipps gegeben, wie mit einfachen pflanzlichen Mitteln Harnwegsinfekte oder vulvovaginale Beschwerden effektiv und nachhaltig gelindert oder bestenfalls ganz verhindert werden können. Im Anschluss war noch viel Zeit für individuelle Fragen.

Aufzeichnung verfügbar

17. Januar 2024

„Die Schilddrüse in den Wechseljahren“

Auch die Schilddrüse ist von hormonellen Umstellungsphasen wie den Wechseljahren betroffen. Unterfunktionen der Schilddrüse treten besonders häufig auf, dann werden zu wenig Schilddrüsenhormone produziert und dies kann u. a. für niedrige Energielevel sorgen. Besonders wichtig zu wissen: Die Symptome einer Unterfunktion ähneln den typischen Beschwerden der Wechseljahre, und das ist sicherlich ein Grund, warum diese häufig nicht richtig diagnostiziert und behandelt werden. Über diese Fragen haben wir in unserem Webinar mit der Allgemeinmedizinerin, Hormonexpertin und Autorin Dr. med. Susanne Esche-Belke gesprochen, die sich u. a. auf die ganzheitliche Schilddrüsenbehandlung spezialisiert hat.

19. Dezember 2023

Webinar „Hormonersatztherapie – Ist das was für mich?“ 

Bist du in den Wechseljahren und unsicher, ob eine Hormonersatztherapie das richtige für dich ist? Hast du Angst vor den Risiken? Denkst du, dass du auch so „irgendwie“ durch die Wechseljahre kommst? Willst du mehr darüber erfahren, wann bioidentische und wann synthetische Hormone zum Einsatz kommen? Diese und viele weitere hat die Fachärztin für Gynäkologie und Geburtshilfe und Hormonexpertin Dr. med. Judith Bildau in unserem Webinar beantwortet. 

Aufzeichnung verfügbar

27. November 2023

Webinar „Hormonersatztherapie und Brustkrebsrisiko“ 

Hormone – machen die nicht Brustkrebs?“ Ist dir diese Frage auch schon einmal begegnet? Tatsächlich ist das die Frage, die Frauen am meisten in Zusammenhang mit einer Hormonersatztherapie (HRT) beschäftigt. Denn Brustkrebs ist die häufigste Krebserkrankung von Frauen. Etwa eine von acht Frauen in Deutschland ist davon betroffen.

In unserem Webinar klärt die Fachärztin für Gynäkologie und Geburtshilfe Dr. med. Anneliese Schwenkhagen über den Zusammenhang einer HRT und einem möglichen Brustkrebsrisiko auf. Die Vorständin der Deutschen Menopause Gesellschaft gibt im Webinar zunächst einen Überblick über die Studienlage  und beantwortet  zahlreiche Fragen der Teilnehmerinnen.

Aufzeichnung verfügbar

15. November 2023

Webinar „Herzgesundheit in den Wechseljahren“ 

Herz-Kreislauf-Erkrankungen sind die mit Abstand häufigste Todesursache von Frauen, und das Risiko dafür steigt nach der Menopause deutlich an. Grund ist u. a. der Rückgang des Östrogens, das vorher die Gefäße „schmiert“. Dr. Catharina Hamm ist Internistin und Kardiologin und engagiert sich für die Herzgesundheit von Frauen. Sie hat  in unserem Webinar „Herzgesundheit in den Wechseljahren“ über die Besonderheiten des weiblichen Herzens gesprochen, was es für unser Herz bedeutet, wenn der Schutz durch die Hormone in den Wechseljahren verloren geht, warum bei vielen Frauen plötzlich der Blutdruck steigt (und was du dagegen tun kannst), welche weiteren Risikofaktoren es für das weibliche Herz gibt, wie du Symptome eines Herzinfarkts erkennst, warum die Berücksichtigung von geschlechtsspezifischen Unterschieden bei Herzmedikamenten wichtig ist – und über vieles mehr.

Aufzeichnung verfügbar

18. Oktober 2023

Webinar „Was jede Frau über die Wechseljahre wissen sollte!“  

Am 18. Oktober ist der „Tag der Menopause“ und wir laden dich herzlich zu unserem Webinar „Was jede Frau über die Wechseljahre wissen sollte“ ein. Mit dabei waren fünf tolle Expertinnen, die sich seit vielen Jahren für die Gesundheit von Frauen engagieren:  Dr. med. Helena Orfanos-Boeckel, Dr. Judith Bildau, Dr. Imke Mebes, Dr. Catharina Hamm und  Kerstin Kleinesper.

19. September 2023

Gehirngesundheit in den Wechseljahren

Warum sind Frauen besonders von Demenz betroffen und was kann sie davor schützen? Sind kognitive Störungen in den Wechseljahren wie Konzentrationsschwierigkeiten oder Brain fog bereits Vorboten einer Demenz im Alter? All diese Fragen wollen wir in unserem Webinar „Gehirngesundheit in den Wechseljahren“ mit der Schweizer Neuropsychologin Julia Frey klären. 

Aufzeichnung verfügbar

18. Oktober 2022

Was jede Frau über die Wechseljahre wissen sollte

Am „Tag der Menopause“ haben wir Frauen eingeladen, von Expertinnen aus erster Hand alles Wichtige über die Wechseljahre und ein gesundes Älterwerden zu lernen. Mit dabei waren Dr. med. Helena Orfanos-Boeckel, Dr. Susanne Esche-Belke, Dr. Imke Mebes, Prof. Birgit-Christiane Zyriax und Anja Jancke-Souhr.

6. Juli 2022

Die wichtigsten Hormone und Nährstoffe für die Wechseljahre

Welche Nährstoffe brauchst du in den Wechseljahren? Wie spielen Hormone und Nährstoffe zusammen? Wie kannst du gesünder alt werden? Wenn du Antworten auf diese Fragen suchst, nutze den Austausch mit Dr. med. Helena Orfanos-Boeckel, einer erfahrenen Internistin, Nephrologin & Hormoncoach!

8. Juni 2022

„Hormondiagnostik – aber richtig!“

Welche Hormone solltest du in den Wechseljahren bestimmen lassen? Welche Beschwerden sind bei welchem Mangel oder Überschuss an Hormonen typisch? Nutze den Austausch mit zwei erfahrenen Gynäkologinnen: Prof. Dr. med. Sabine Segerer und Dr. med. Sonka Heimburg

19. Januar 2022

„Wechseljahre – soll ich Hormone nehmen?“

Nutze den Austausch mit Dr. med. Hilde Löfqvist und Dr. med. Sonka Heimburg, zwei erfahrenen Gynäkologinnen und Expertinnen für die Wechseljahre.

Welche Themen interessieren dich?

Was beschäftigt dich? Zu welchen Herausforderungen der Wechseljahre hast du viele Fragen? Wir haben ein Netzwerk an Expert:innen und möchten dir gern die Informationen geben, die du brauchst, um deinen Alltag besser zu bewältigen.

Daher schreib uns gern eine E-Mail mit einem Vorschlag für ein Thema für ein Webinar. Das hilft uns, unser Angebot auf deine Interessen auszurichten!

Willst du mehr über die Zusammenhänge und die Behandlung deiner Beschwerden lernen? Dann mach mit bei unserem Mentoring und lass dich unverbindlich auf die Warteliste setzen.

Ja, ich Möchte auf die Warteliste!

Lass dich ganz unverbindlich auf die Warteliste setzen - du verpflichtest dich damit zu nichts!

Du hast damit den großen Vorteil, dass du als eine der Ersten weitere Informationen zum Mentoring erhältst - und dich bei Interesse direkt registrieren kannst.